Gesundheit
Fünf Tipps für ein starkes Immunsystem

Nina Prantl hat in Hallein den Bioladen "Ninatur". Sie weiß, wie man sein Immunsystem stärken kann.
  • Nina Prantl hat in Hallein den Bioladen "Ninatur". Sie weiß, wie man sein Immunsystem stärken kann.
  • Foto: Karina Langwieder
  • hochgeladen von Karina Langwieder

Aus aktuellem Anlass haben wir uns informiert, wie ihr euer Immunsystem stärken könnt. Nina Prantl von "Ninatur" aus Hallein hat Tipps für euch.

HALLEIN. Ein schwaches Immunsystem und eine daraus resultierende erhöhte Infektionsanfälligkeit kann viele Ursachen haben. Diese Immunbooster unterstützen euch:


Zink

Zinkmangel ist ein möglicher Grund für ein schwaches Immunsystem. Zink besitzt unter anderem auch antivirale Eigenschaften und trägt so zur Stärkung des Immunsystems bei. Verschiedenste pflanzliche Lebensmittel enthalten viel Zink. Dazu zählen Mohn- und Leinsamen, Kürbis- und Sonnenblumenkerne, Haferflocken, Paranüsse, Vollkornprodukte sowie Hülsenfrüchte. In tierischen Produkten findet sich Zink in Austern, Leber, Rindfleisch, Käse, Eigelb oder Shrimps wieder.

Lactoferrin

Lactoferrin ist ein Protein das vor allem in der Muttermilch für Babys vorkommt. Es ist in der Lage gezielt Eisen zu binden und dort abzugeben, wo es gebraucht wird. Vom Organismus wird es eingesetzt um Krankheitserregern das lebensnotwendige Eisen zu entziehen und wirkt so indirekt antibakteriell. Das Protein kann aber auch von den weißen Blutkörperchen freigesetzt werden und ist damit ein wesentlicher Bestandteil unseres Immunsystems.

Astragalus Wurzel

Gemäß der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) wird Astragalus eine auf den Körper stark kräftigende Wirkung zugeschrieben. Die Wurzel wappnet den Körper gut gegen Krankheiten, hohe Belastungen, mentalen sowie emotionalen Stress. Es gibt sie in Pulver-Form.

Probiotika

Ein gesunder Darm und eine gesunde Darmflora sind essentiell für die Gesundheit  beziehungsweise das Immunsystem unseres Körpers. Probiotische Nahrungsmittel weisen eine hohe Anzahl an guten Bakterienkulturen, den Probiotika, auf und stärken die Abwehrkräfte. Sie sind vor allem in Joghurt, Kefir, Misopaste, sauren Gurken, Kombucha, Apfelessig, rohem Sauerkraut oder Käse sowie Kimchi ( aus Chinakohl) und Tempeh (aus Sojabohnen) enthalten.

Vitamin D3

Vitamin D3 unterstützt das Immunsystem, Muskelfunktionen und das Nervensystem. Sein natürliches vorkommen in Lebensmitteln ist auf vorwiegend tierische Produkte beschränkt: Aal, Hering, Lachs, Makrele, Lebertran, Eier, Schweinefleisch und Weichkäse. Doch das Vitamin kann man natürlich auch in Kapselform konsumieren.

Mehr Beiträge aus dem Tennengau gibt es >> hier. <<

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Karina Langwieder aus Tennengau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen