Winter 2019/20
Gaißau-Hintersee eröffnet Möglichkeit für Skitourengeher

Gerd Frühwirth ÖAV, BGM Andreas Ploner, Initiator Andreas Schnaitmann (TVB Krispl-Gaißau), Obmann TVB Krispl-Gaißau Norbert Walkner, und ich Sandra Weissenbacher GF TVB Krispl-Gaißau.
  • Gerd Frühwirth ÖAV, BGM Andreas Ploner, Initiator Andreas Schnaitmann (TVB Krispl-Gaißau), Obmann TVB Krispl-Gaißau Norbert Walkner, und ich Sandra Weissenbacher GF TVB Krispl-Gaißau.
  • Foto: TVB Krispl-Gaißau
  • hochgeladen von Theresa Kaserer

GAISSAU-HINTERSEE (tres). Nachdem es im vergangenen Jahr im stillliegenden Skigebiet Gaißau-Hintersee anfangs keine offizielleRegelung für die Benutzung der Parkplätze gab, tritt der Tourismusverband Krispl-Gaißau nun mit
einer Lösung an die Öffentlichkeit.

"Ein Erhalt des Skigebietes Gaißau-Hintersee in Salzburger Stadtnähe liegt dem TourismusverbandKrispl-Gaißau am Herzen", erklärt Initiator Andreas Schnaitmann vom TVB Krispl-Gaißau. Aus diesem Grund wird es für die Saison 2019/2020 erstmals wieder einegeregelte Nutzung der Infrastrukturen an den jeweiligen Talstationen geben.

8 Euro Parkgebühr pro Auto

Der Parkplatz in Gaißau wird gegen eine Tagesparkgebühr von 8 € zukünftig wieder benutzbar sein.Der Münzparkautomat befindet sich an der Kasse der Talstation. Besucher müssen die Gebühr
passend bereithalten. Dafür stehen ihnen die Parkmöglichkeit, eine öffentliche Toilette sowie drei
offene Berghütten (Schirlastubn, Spielbergalm und Latschenalm) zur Verfügung.

"Auch im Tal freuensich die Tourismusbetriebe auf den Besuch der Gäste", freut sich Bürgermeister Andreas Ploner: "Zudem wird für eine notwendigeMüllentsorgung im Gebiet gesorgt. Die Kosten wurden im Sinne der Besucher so gering wie möglich
gehalten, dafür steht das Gebiet im Winter wieder jedem offen."

Alpenvereinsmitglieder bekommen Vergünstigung

Mitglieder des Alpenvereins Salzburg kommen in den besonderen Genuss eines preisreduziertenSaisontickets, das ab 2. Jänner 2020 in der Geschäftsstelle der Sektion in der Nonntaler Hauptstraße in
Salzburg für 72 € erworben werden kann.

Für Nicht-Mitglieder beträgt der Preis des Saisontickets80 € und kann im Tourismusbüro Krispl-Gaißau bezogen werden. "Von der Aufrechterhaltung des Gebietes profitieren alle Einwohner der umliegenden Gemeinden und
sämtliche Touristen, die den Ort im Winter besuchen", meint auch der Obmann des TVB Krispl-Gaißau Norbert Walkner: "Somit konnte binnen kürzester Zeit einsinnvolles Angebot erstellt werden, das eine Nutzung des Gebietes vorerst ohne Liftbetrieb
ermöglicht."

Die Gemeinde Krispl und das Land Salzburg, die Österreichischen Bundesforste, derTourismusverband Krispl-Gaißau sowie der Alpenverein Salzburg unterstützen das Vorhaben und
setzen sich für den Erhalt des Naherholungsgebietes ein.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Theresa Kaserer aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.