Hallein: Raubüberfall auf Würstelstand

Am 22. Februar kam es in Hallein zu einem Raub. Ein Mann drang in den Würstelstand einer Frau ein und bedrohte sie mit einem Messer.
  • Am 22. Februar kam es in Hallein zu einem Raub. Ein Mann drang in den Würstelstand einer Frau ein und bedrohte sie mit einem Messer.
  • Foto: Symbolfoto: Ewald Fröch/Fotolia
  • hochgeladen von Johanna Grießer

HALLEIN. Die Besitzerin eines Halleiner Würstelstandes wurde in der Nacht auf 22. Februar mit einem Messer bedroht und gezwungen, dem Täter Geld zu geben. Er flüchtete. Dies vermeldete die Landespolizeidirektion Salzburg. 

Mit Messer bedroht

Um 1.20 Uhr gelangte ein Mann über die unversperrte Tür in den Würstelstand der Frau. Er hielt ihr ein Messer vor und zwang sie damit zur Herausgabe eines dreistelligen Geldbetrages. Danach flüchtete er in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung brachte keine Ergebnisse, der Täter konnte entkommen. Die Frau blieb unverletzt. 

Eine vage Beschreibung des mutmaßlichen Täters: 

  • 18 bis 25 Jahre alt
  • maximal 170 cm groß
  • Bekleidung:Jeanshose, weinrote Kapuzenjacke, Schal über dem Gesicht 
  • Sprache: Deutsch mit südländischem Akzent

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen