Hallein schiebt bei den Öffis an

Geförderte Jahreskarten machen Bus und Bahn um 100 Euro attraktiver.
  • Geförderte Jahreskarten machen Bus und Bahn um 100 Euro attraktiver.
  • Foto: Kecko CC
  • hochgeladen von Julia Schwaiger

HALLEIN (jus). Mit 100 Euro fördert die Stadt Hallein seit 1. Jänner Gemeindebürger, die mit einer Jahreskarte den öffentlichen Verkehr im Land Salzburg nutzen. Die Initiative kündigten die Bezirksblätter bereits im Herbst 2017 an. Gefördert werden nur reguläre – also nicht vergünstigte – Jahrestickets, die bereits vollständig konsumiert wurden.

So kommt man zum Geld

Binnen drei Monaten nach Ablauf der Jahreskarte kann man die Förderung beantragen, indem man eine Kopie der Rechnung beilegt.

So kommt man zum Antrag

Der Antrag kann auf der Homepage der Stadtgemeinde Hallein ausgefüllt und auf elektronischem Weg eingebracht werden: http://www.hallein.gv.at/Jahreskarten_fuer_oeffentliche_Verkehrsmittel

Alles vollständig einreichen

Wichtig ist, die notwendigen Anlagen nicht zu vergessen. Alternativ kann der Antrag persönlich beim Bürgerservice am Stadtamt Hallein eingebracht werden. Dort erhält man ebenfalls das Formular und bei Fragen stehen Mitarbeiter des Bürgerservice zur Seite. Der Fördertopf enthält 50.000 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen