Bad Vigaun
In Bad Vigaun stehen die Zeichen auf Modernisierung

Friedrich Holztrattner, Bürgermeister von Bad Vigaun.
  • Friedrich Holztrattner, Bürgermeister von Bad Vigaun.
  • Foto: Josef Wind
  • hochgeladen von Karina Langwieder

In Bad Vigaun hat sich dieses Jahr bereits einiges getan und neue Projekte sind in Planung.

BAD VIGAUN. In Bad Vigaun stehen alle Zeichen auf Renovierung, damit die Lebensqualität der Bürger erhalten bleibt.

Sanierungsprojekte

Das wohl größte Projekt in Bad Vigaun ist ein im letzten Jahr gestartetes Sanierungsprojekt. Es betrifft die Landstraße und wird mit Unterstützung des Landes Salzburg realisiert. 

Im diesjährigen Sommer wurde außerdem ein Teilbereich des Gehsteiges von der Langgasse in Richtung St. Koloman saniert, die restlichen Meter sollen in den nächsten Jahre fertiggestellt werden. Zudem erhalte dieser Abschnitt eine neue Straßenbeleuchtung und die Fahrbahn werde komplett saniert, so Bürgermeister Friedrich Holztrattner. Damit nicht genug: Auch die Samhofstraße erhält gerade eine neue Straßenbeleuchtung und der neuen Mittelschule wurden heuer die Fenster getauscht. 

Zukunftsvision: moderner Recyclinghof

"Wir sind gerade dabei, den Neubau unseres Recyclinghofes zu planen", verrät Holztrattner. Baustart werde nächstes Frühjahr sein. Zwei ortsansässige Baumeister wurden eingeladen, ihre Projekte zu präsentieren. "Wir haben uns dafür entschieden, dass Johannes Frank aus Grödig das Projekt begleiten wird", so Bürgermeister Holztrattner.

Noch Platz für neue Firmen

Im Bereich des modernisierten Bahnhofes bei Langwies hat gibt es in Vigaun ein neues Gewerbegebiet. Vor Kurzem hat dort "Waschprofi" seinen Betrieb gestartet. "Eine Restfläche von rund einem Hektar ist noch zu haben", informiert Holztrattner. Dort können sich noch andere Unternehmen einmieten.

Ferienbetreuung heuer erweitert

Im Sommer 2019 gab es in Vigaun erstmals eine zweigruppige Ferienbetreuung für Jugendliche in den Räumlichkeiten der Volksschule. "Das wurde gut angenommen. Wir bieten dieses Angebot heuer zum dritten Mal an – neu ist, dass es zwei Gruppen gab", so Holztrattner.

Lebensqualität in Bad Vigaun

In Bad Vigaun beeindruckt vor allem der Themenweg "Lebensader Taugl" Besucher und Bewohner. "Er befindet sich im Europaschutzgebiet und man kann verschiedene Strecken auswählen – je nachdem wie gut man in Form ist", so Holztrattner.

Was die Lebensqualität im Ort außerdem positiv beeinflusst ist, dass die Flächenversiegelung im Vergleich zu anderen Gemeinden relativ gering ist. "Wir wollen hier nicht alles zubauen, auch aufgrund der Lebensqualität", so der Bürgermeister. Grund und Boden in Vigaun zu erwerben ist daher etwas schwierig und das macht sich bei der Wohnsituation bemerkbar. "Viele würden gerne im Ort bleiben, wenn sie eine Wohnmöglichkeit finden", so der Bürgermeister.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen