Sanierungen im Tennengau
Instandhaltung der Bundes- und Landesstraßen

Im Tennengau stehen dieses Jahr Sanierungen in Golling, Annaberg und St. Koloman an.

Sanierung Randbalken zur ÖBB Teil II.

Auf der B159 (Salzachtal Straße) werden zwischen Kilometer 26,3 und 26,7 die Randbalken und die Stützmauer erneuert. Gleichzeitig finden von Oktober bis Dezember 2019 am Paß Lueg Straßenbauarbeiten statt. Eine fixe Gleissperre der ÖBB wird es laut Land Salzburg von 12. Oktober bis 4. November geben. "Allerdings immer nur in den Nächten von Samstag auf Sonntag und Sonntag auf Montag zwischen 21 und 6 Uhr", informiert Christoph Bayrhammer aus dem Büro von Landesrat Stefan Schnöll. In dieser Zeit werde aber für Schienenersatzverkehr gesorgt.

Sanierung Stützmauer Annaberger Strub

Die B166 (Paß Gstütt Straße) wird von Kilometer 16,6 bis 16,9 saniert. Hier sind Erneuerungen der Stützkonstruktion samt Straßenbauarbeiten geplant. Die Bauarbeiten beginnen im Oktober 2019 und enden heuer im Dezember. Die Straße soll während der gesamten Bauarbeiten mit Hilfe einer Ampelregelung einspurig befahrbar sein, so Bayrhammer.

Gletscherschliff St. Koloman

Die Sanierung des Gletscherschliffs in St. Koloman betrifft die L210 (St. Kolomaner Landesstraße) von Kilometer 3,4 bis 5,4. Dabei werden Asphaltierungs- und Straßenbauarbeiten gemacht. Die Dauer der Bauarbeiten ist von September bis Oktober 2019 geplant. "Voraussichtlich wird meistens ein Fahrstreifen befahrbar sein", ist Bayrhammer zuversichtlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen