„Jenseits der Scherzgrenze“ mit Egger & Pillinger

„Jenseits der Scherzgrenze“ zeigt die Gemeinsamkeiten der Alpenrepublikaner mit den Bayern auf.
3Bilder
  • „Jenseits der Scherzgrenze“ zeigt die Gemeinsamkeiten der Alpenrepublikaner mit den Bayern auf.
  • Foto: Affront Theater
  • hochgeladen von Daniela Jungwirth
Wann: 18.03.2017 19:30:00 Wo: Gasthof Angerer, Oberalm auf Karte anzeigen

Hurra, wir Alpen­repub­li­ka­ner kennen wirklich keine Grenzen! Ange­fangen beim Bierkonsum, was uns übrigens immer noch über alle Maße(n) mit Bayern verbindet, über die Steu­er­be­las­tung (Welt­spit­zen­leis­tung!) bis zur grenzenlos un­schlag­baren Schmäh­füh­rer­schaft unserer Politiker!

In Zeiten, in denen Staats­grenzen wieder an Bedeutung gewinnen, feiern Sie mit dem Affront Theater den Fall der Scherz­grenze!

Mit gren­zen­los gscheit-blöden Texten, Meinun­gen, Statements und Analysen – wie es sich eben für eine Zeit gehört, die alle Schamgren­zen des guten Geschmacks und der Vernunft hinter sich gelassen hat, um in die unbe­grenz­ten Sphären des höheren Unsinns vorzustoßen.

Fritz Egger ist vielbeschäftigter Schauspieler in Theater und Fernsehen. 1989 gründete er das Affront Theater, für das er auch als Autor und Regisseur tätig ist. Sein genialer Kabarettpartner Johannes Pillinger produziert als gefragter Komponist, Arrangeur und Musiker im eigenen Studio Film- und Videomusik für diverse TV-Stationen.

Mehr Veranstaltungen im Tennengau hier

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen