Zum ersten Mal im Tennengau
Jüngster Zirkusdirektor kommt nach Hallein

Allessio Degen-Althoff fühlt sich auf der Bühne wohl.
5Bilder
  • Allessio Degen-Althoff fühlt sich auf der Bühne wohl.
  • Foto: Rieger
  • hochgeladen von Karina Langwieder

Der kleine Allessio Degen-Althoff stiehlt den anderen Artisten die Show. Bald betritt der dreijährige zum ersten Mal die Manege in Hallein.

HALLEIN. Als Sohn einer Zirkusfamilie wurde dem Kleinen das Showtalent quasi in die Wiege gelegt. Mit seinen Eltern Sascha Degen-Althoff (Junior Direktor) und Charlene Degen-Althoff (Artistin) lebt er im Wohnwagen und zieht von einem Ort zum nächsten. Den Kleinen scheint das nicht zu stören, denn er hat sichtlich Freude daran, die Leute zu unterhalten und einfach alles auf der Bühne auszuprobieren.

"Er genießt es wirklich wenn er in der Menge steht und alle Blicke auf sich zieht", so Christoph Drexler, der sich selbst lachend als "Mädchen für alles" vom Zirkus Althoff bezeichnet. 

Die Tour des Zirkus Althoff

Zum ersten Mal kommt der ehemalige Österreichische Nationalzirkus vom 3. bis zum 5. Mai in die Keltenstadt. Das Zelt wird beim Freibad Hallein aufgebaut. 
Am Freitag und Samstag finden die Veranstaltungen jeweils um 17 Uhr statt, am Sonntag gibt es eine Darbietung um 11 Uhr. Danach geht es für das Zirkusteam und die rund 20 Kamele, Pferde, Alpakas und Ziegen wieder weiter ins Innergebirge nach Bischofshofen.

"Unseren Tieren geht es hier wirklich gut – sie werden auch zu Nichts gezwungen. Wenn sie einmal nicht auftreten möchten, können wir die Nummer eben nicht aufführen", bemerkt Drexler.

Doch für solche Fälle hat das "Mädchen für alles" garantiert ein Alternativprogramm auf Lager. 

Wenn die Schule ruft

In drei Jahren beginnt auch für den Zirkusjungen die Schulpflicht. "Er wird dann über eine eigene Zirkus-Schule online unterrichtet", erzählt Drexler. Denn Allessio werde den Zirkus garantiert einmal übernehmen, ist sich das gesamte Team sicher.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen