Kasperle meets Totenrausch

Stolz: Nikola Fürhacker und Dietmar Haslauer mit dem Halbjahresprogramm für 2017.
  • Stolz: Nikola Fürhacker und Dietmar Haslauer mit dem Halbjahresprogramm für 2017.
  • hochgeladen von Theresa Kaserer

OBERALM (tres). Kulturinteressierte Personen sowie örtliche Kulturtreibende haben 2008 den Verein Kultur.Werkstatt Oberalm gegründet. Seither organisiert das engagierte Team rund um Obmann Dietmar Haslauer verschiedene Veranstaltungen aus den Bereichen Musik, Literatur, Theater und Bildende Kunst.

Sie arbeiten mit "Herzblut"

Jüngst hat die Kultur.Werkstatt Oberalm ihr erstes Halbjahresprogramm für 2017 präsentiert. Hier findet man ein lustiges Kasperletheater des Sindri Puppentheaters am 28. Februar, um 15.30 Uhr in der VS Oberalm ebenso wie ein Portraittheater von Schauspielerin Anita Zieher über die "Geheimsache Rosa Luxemburg" am 4. März, um 19.30 Uhr im Filzhofgütl.
Autor Bernhard Aichinger liest am 19. Mai, um 19.30 Uhr im Filzhofgütl aus seinem Bestseller "Totenrausch" und Organist Johannes Berger lädt am 11. Juni, um 19.30 Uhr zum Orgelkonzert in die Oberalmer Pfarrkirche.

"Wir sind ein aufgeschlossener Kulturverein", sagt Haslauer: "Alle Bevölkerungsschichten und Altersgruppen sollen bei uns in den Genuss von leistbaren und qualitativ hochwertigen Veranstaltungen kommen."
Haslauer selbst gibt schmunzelnd zu, selbst musikalisch "nicht über die Blockflöte hinausgekommen" zu sein, er liebt aber den passiven Musikgenuss.

2018 ist ein Jubiläumsjahr

Die ausschließlich ehrenamtlich tätigen Funktionäre und Mitarbeiter leisten einen wertvollen ideellen Beitrag für Oberalm, weiß auch Bürgermeister Gerald Dürnberger.

Im kommenden Jahr feiert der Oberalmer Kulturverein sein zehnjähriges Bestehen, die Vorfreude ist groß "und das wird man dann schon besonders merken, dass wir uns in einem Jubiläumsjahr befinden", erklärt Nikola Fürhacker, Theater-Bereichsleiterin bei der Kultur.Werkstatt Oberalm.

Alle Termine finden Sie auf www.kultur-werkstatt.at. Sponsoren und Förderer sind natürlich auch immer willkommen.
Der Folder mit dem Programm für Jänner bis Juni der Kultur.Werkstatt Oberalm liegt u. a. bei den Bezirksblättern in Oberalm, Kahlspergstraße 5 zur freien Entnahme auf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen