LESERBRIEF zum Thema Holz-Binder

Ein Leser sieht die mögliche Rückkehr Holz-Binders nach Hallein kritisch.
  • Ein Leser sieht die mögliche Rückkehr Holz-Binders nach Hallein kritisch.
  • Foto: Josef Wind
  • hochgeladen von Julia Schwaiger

HALLEIN. Wie die Bezirksblätter in der Ausgabe 2/2018 berichteten, steht eine Rückkehr der Firma Holz-Binder nach Neualm im Raum. Nicht alle sehen dies uneingeschränkt positiv. Unser Leser Alexander Rochmann schreibt: "Es wäre eine gute Idee, dieses Industriegrundstück der Natur und den Menschen zurück zu geben. Man könnte dort der Salzach die Möglichkeit geben, sich bei Hochwasser ausufern zu lassen und der Bevölkerung sowie Flora und Fauna ein Refugium der Erholung zu bieten. Anstatt wieder tausende LKWs, wie seinerzeit, zwischen Tirol und Salzburg hin- und herfahren zu lassen, die tonnenweise Stickoxide und Staub in die Luft schleudern. Dieser Firma wurden damals schon genug Zugeständnisse in Form von Gewerbesteuererleichterungen und eine komplette Renovierung der Zubringergleise zugestanden – und das alles aus Steuermitteln."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen