Mit Jubiläumsjahr in Hallein beschäftigt

E. Sampl-Schiestl, Bgm. Anzengruber und F. Knopp im Museum.
  • E. Sampl-Schiestl, Bgm. Anzengruber und F. Knopp im Museum.
  • Foto: Neumayr
  • hochgeladen von Julia Schwaiger

HALLEIN. Bereits im Vorjahr haben die Bezirksblätter in mehreren Geschichten darauf hingewiesen, dass das Weihnachtslied "Stille Nacht! Heilige Nacht!" 2018 seinen "200. Geburtstag" feiern wird. Nun ist es soweit. Speziell die Stille Nacht-Gemeinden haben in den vergangenen Monaten Projekte begonnen, um für das Jubiläumsjahr gerüstet zu sein. Zur Koordination selbiger gründete man die Stille Nacht 2018 GmbH, eine gemeinnützige Gesellschaft des Landes Salzburg. Hallein, das zu den sieben Stille-Nacht-Gemeinden gehört, ist damit beschäftigt, das Stille-Nacht-Museum im ehemaligen Wohnhaus Grubers neu zu gestalten. Auf die Eröffnung darf man sich im September freuen. Außerdem wird derzeit die Gruber-Orgel in der Stadtpfarrkirche generalsaniert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen