Firmenengagement
Mitarbeiter von RWS wollen Stammzellen spenden

Mitarbeiter der Firma RWS haben sich für eine Spendenaktion testen lassen und wollen Leukämie-Patienten helfen.
11Bilder
  • Mitarbeiter der Firma RWS haben sich für eine Spendenaktion testen lassen und wollen Leukämie-Patienten helfen.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Karina Langwieder

Das Team von RWS in Hallein hat sich als Stammzellenspender registrieren lassen und möchte Menschen, die zum Beispiel an Leukämie leiden, helfen.

HALLEIN. "Mir persönlich ist dies schon lange ein Anliegen", erzählt Karin Walkner, Geschäftsführerin des Halleiner Reinigungs- und Entsorgungsfachbetriebs RWS. "Ich habe dann eine Firmenaktion ins Leben gerufen und meine Mitarbeiter gefragt, ob sie auch bereit wären, Stammzellenspender zu werden". Die Aktion in Zusammenbarbeit mit dem Österreichischen Roten Kreuz war ein voller Erfolg: Alle Mitarbeiter, die als potenzielle Spender in Frage kamen, weil sie zwischen 18 und 45 Jahren alt sind, meldeten sich an.

"Ich bin wirlich sehr stolz, dass alle die spenden durften auch mitgemacht haben", so Walkner. "Vielleicht ist unter unseren Mitarbeitern ja bald ein Lebensretter für einen Mitmenschen dabei."

Stammzellen retten Leben

Bei Menschen, die etwa an Leukämie erkrankt sind, können Blutstammzellen Leben retten. Doch die Wahrscheinlichkeit, dass ein passender Spender gefunden wird, liegt bei 1 : 500.000. Je mehr Menschen sich in der Spenderdatenbank registrieren lassen, desto größer wird die Chance für einen Erkrankten auf Heilung. Wer dann als Stammzellenspender tatsächlich kontaktiert wird, braucht keine Angst zu haben: Die Zellen bilden sich nach spätestens drei Monaten wieder zurück und das Blutbild normalisiert sich.

Kriterien zur Registrierung als Spender

  • Alter: 18 bis 45 Jahre
  • Mindestgewicht 50 Kilogramm; Obergrenze Body Mass Index (BMI) 40
  • Beim Spender dürfen keine Erkrankungen vorliegen, die mittels Stammzellenspende übertragen werden könnten.

Die Möglichkeit zur Registrierung gibt es auf
 www.roteskreuz.at/stammzellen

Mit ihrem Engagement wollen die Mitarbeiter des Halleiner Betriebs auch andere Firmen dazu motivieren, bei solchen Aktionen mitzumachen.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Karina Langwieder aus Tennengau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen