Neun Heroes machen sich gegen Gewalt stark

Vernetzungstreffen Gewaltprävention in der Bezirkshauptmannschaft Hallein.
6Bilder
  • Vernetzungstreffen Gewaltprävention in der Bezirkshauptmannschaft Hallein.
  • Foto: Franz Neumayr/LMZ
  • hochgeladen von Julia Schwaiger

HALLEIN. Im Projekt "Heroes" setzen sich junge Männer mit Migrationshintergrund für das gleichberechtigte und gewaltfreie Zusammenleben von Frauen und Männern – in den Schulen, auf der Straße, in Clubs und auf Fußballplätzen – ein. "Dieses neue Präventionskonzept stärkt junge Männer und stellt die Gleichstellung von Männern und Frauen in den Mittelpunkt", so Projektleiterin Bianca Schartner. Die sogenannten Heroes sind männliche Jugendliche, die sich mit dem Thema Gewalt auseinandersetzen und dazu beitragen, dass die Themen in den Schulen bearbeitet werden, sodass ein konfliktfreies Miteinander gefördert wird. "Gewaltprävention ist ein Thema, das uns enorm wichtig ist", so Helmut Fürst, Bezirkshauptmann des Tennengaus. Also wurde es ermöglicht, dass Institutionen, die in dem Bereich tätig sind, in der Bezirkshauptmannschaft Hallein regelmäßig Netzwerktreffen veranstalten und ihre Erfahrungen präsentieren.

Akzente bildet neun Heroes aus

Ehre, Identität, Geschlechterrollen und Menschenrechte: Mit solchen Theme  setzen sich die künftigen Heroes in wöchentlichen Trainings intensiv auseinander. Die Jugendlichen erhalten von den Gruppenleitern Unterstützung und Fachwissen. Anhand von Rollenspielen diskutieren sie Alltagssituationen. Derzeit werden neun Burschen (noch bis März 2018) ausgebildet, dann werden sie mit Workshops in Schulen starten.

Autor:

Julia Schwaiger aus Tennengau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.