Oberuferer Christgeburtsspiel im Jakobisaal

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Spenden werden erbeten.
  • Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Spenden werden erbeten.
  • Foto: Kumpanei der Waldorfschule Salzburg
  • hochgeladen von Daniela Jungwirth

Denn diese „Weihnachtsaufführung“ stellt die Geburt Jesu in seiner „Urform“ dar. Ohne „Schnick-Schnack“, ohne moderne Inszenierung. Das Oberuferer Christgeburtspiel ist ein Weihnachtsspiel aus altem Volkstum, rund um das 16. Jahrhundert, wo unter anderem noch "der Kaiser mit der Kron" gegrüßt wird. Aufgezeichnet wurde das Stück 1858 von K.J. Schröer, neu einstudiert und wiederbelebt 1910 von Rudolf Steiner.

Es zeigt unsere inzwischen eingetretene Verlassenheit. Die Gegenmächte haben die Wahrnehmung der Menschen verdunkelt. Das wird differenziert deutlich. Die Wirte sind im materiellen gefangen; ihre Wahrnehmungsfähigkeit ist nicht ausreichend. Maria, vom Schöpfergeist liebevoll begleitet, bittet um Erbarmen. Das Weltenkind wird geboren. Nun gibt es einen Weg zum Geist. Die Hirten, der Wahrnehmung noch fähig, werden tätig und finden das Kind in der Krippe. Dabei verwandeln sie ihr Wesen. Selbst der alte Geselle der Hirten zeigt guten Willen den Weg zu gehen.

Wann: 16.12.2017 17:00:00 Wo: Jakobisaal, St. Jakob am Thurn, 5412 St. Jakob am Thurn auf Karte anzeigen

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen