Reittherapie-Pferde traben in die Winterpause

KUCHL/ABTENAU. Seit mehr als zehn Jahren veranstaltet der Rotary Club Golling-Tennengau regelmäßig ein Mobilitätsreiten für Menschen mit körperlicher Behinderung in Kuchl und seit einigen Jahren auch in Abtenau. Die therapeutische Wirkung, die mithilfe der Pferde erzielt wird, zieht mittlerweile mehr als 20 Teilnehmer von Salzburg über Abtenau bis Filzmoos an, die alle zwei Wochen in den Reitstall Tischlpoint nach Kuchl kommen. Aus Kapazitätsgründen wurde die Aktion daher vor einigen Jahren auch in Abtenau gestartet. Betreut von Mitgliedern des Rotary Clubs und der Hippotherapeutin Susan Roßberg nutzen vor allem Mitglieder der Lebenshilfe Abtenau diese ergänzende Einrichtung im Reitgut Lammertal. Mit Dezember ging das Projekt in die Winterpause, um dann bei wärmeren Temperaturen 2018 wieder zu starten. (jus)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen