Tennengauer Familienunternnehmen in Japan
Salzmanufaktur exportiert nach Tokio

Helmuth Brudl beim Salzschöpfen in seiner Manufaktur in einem kleinen Häuschen im heimatlichen Garten.
5Bilder
  • Helmuth Brudl beim Salzschöpfen in seiner Manufaktur in einem kleinen Häuschen im heimatlichen Garten.
  • Foto: Martin Schöndorfer
  • hochgeladen von Martin Schöndorfer stadtNAH

Es begann als Hobby: Salzschöpfen in einer kleinen Hütte in Oberalm. Mittlerweile kommt das Salz aus der Manufaktur der Familie Brudl in einem Weinlokal in Tokio auf den Tisch.

OBERALM. Ein kleines Unternehmen aus dem Tennengau setzt auf Salz und punktet damit mittlerweile international. Das Oberalmer Ehepaar Eva und Helmuth Brudl betreiben quasi im "Hinterhof" ihres Wohnheims die kleine Salzmanufaktur Salitri. Dabei schöpfen sie händisch das blütenweiße Salz von höchster Qualität und Reinheit aus den Solepfannen, trocknen es und füllen es marktgerecht selbst ab. Die naturbelassene Sole dafür stammt aus dem Salzbergwerk in Hallein.

Es war nur ein Hobby

"Eigentlich hat das Ganze ursprünglich 2010 als Hobby begonnen", erzählt Helmuth Brudl, der ursprünglich beruflich für den Einkauf bei einem großen Autokonzern zuständig war und mit seiner Frau ein Kaffeehaus in Hallein betrieben hat. "Es wurde dann immer mehr und mehr. Schließlich haben wir unser Café verpachtet, um uns vollständig auf das Salzschöpfen und den Vertrieb des Salzes zu konzentrieren."

"Eigentlich hat das Ganze ursprünglich 2010 als Hobby begonnen", erzählt Helmuth Brudl, der ursprünglich beruflich für den Einkauf bei einem großen Autokonzern zuständig war und mit seiner Frau ein Kaffeehaus in Hallein betrieben hat.
  • "Eigentlich hat das Ganze ursprünglich 2010 als Hobby begonnen", erzählt Helmuth Brudl, der ursprünglich beruflich für den Einkauf bei einem großen Autokonzern zuständig war und mit seiner Frau ein Kaffeehaus in Hallein betrieben hat.
  • Foto: Martin Schöndorfer
  • hochgeladen von Martin Schöndorfer stadtNAH

In der Zwischenzeit gibt es das Salz vor allem in Hallein in Feinkostläden und in ausgewählten Supermärkten Salzburgs zu kaufen. Bestellungen von Privat- und Firmenkunden aus ganz Österreich und Deutschland sind ein weiterer Vertriebszweig der Manufaktur.

Anruf aus Japan

Der Shutdown im Frühjahr hat auch beim Familienunternehmen der Brudls seine Spuren hinterlassen. Bestellungen von Tourismusfirmen gingen zurück oder wurden gänzlich storniert. Das Fehlen von Kunden aus dem asiatischen Raum machte sich auch bei Salitri schmerzlich bemerkbar.

"Kunden die palettenweise unser Salz kauften, haben natürlich wegen der fehlenden Kunden weniger bei uns bestellt. Als dann plötzlich eine Anfrage aus Japan zu unserem Salz kam, war die Freude groß", sagt Brudl.

Das Salzburger Natursalz wird per Hand verpackt.

Eine Weinhandlung aus Tokio, der Hauptstadt Japans, hat bei der Oberalmer Manufaktur das Naturprodukt Salz bestellt.

"Hintergrund ist, dass die Firmeninhaberin einige Zeit in Wien gelebt hat. Sie und ihr Mann vertreiben europäische Weine. Da passt unser Produkt perfekt dazu", so Helmuth Brudl und ergänzt: "Die Außenhandelsstelle der Wirtschaftskammer hat uns in der Person mit Thomas Albrecht außerordentlich unterstützt."

Die Brudls sehen der weiteren Exportsituation gelassen entgegen:

"Es hat uns natürlich gefreut, als der Anruf kam. Aber jetzt warten wir einmal ab, wie sich das Ganze weiterentwickelt", sind sich Eva und Helmuth Brudl einig.

Das handgeschöpfte Natursal wird zu 100 Prozent aus der naturbelassenen Sole aus dem Salzbergwerk Bad Dürrnberg in Hallein gewonnen.
  • Das handgeschöpfte Natursal wird zu 100 Prozent aus der naturbelassenen Sole aus dem Salzbergwerk Bad Dürrnberg in Hallein gewonnen.
  • Foto: Martin Schöndorfer
  • hochgeladen von Martin Schöndorfer stadtNAH

Mehr zum Thema

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen