Polizeimeldung
Schwerer Fahrradsturz eines Halleiners ohne Helm

Ein Radfahrer aus Hallein stürzte und musste ins Krankenhaus gebracht werden. 

RIF, HALLEIN. Ein 58-jähriger Halleiner kam am frühen Nachmittag des 21. April 2019 mit seinem Fahrrad im Bereich der Schlossallee in Taxach-Rif aus noch unbekannter Ursache zu Sturz. Da der Mann keinen Fahrradhelm trug, zog er sich Kopfverletzungen unbestimmten Grades zu. Nach der Erstversorgung durch die Einsatzkräfte wurde er mit dem Notarzthubschrauber in das Landekrankenhaus Salzburg geflogen. Eine Befragung und die Durchführung eines Alkomattests waren aufgrund der Verletzungen des Mannes nicht möglich. Fremdverschulden kann nach bisherigen Erkenntnissen ausgeschlossen werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen