Teure Häusersanierung in Hallein
„Smart City“ in der Kritik

Das Haus an der Salzachtalstraße wurde klimafreundlich saniert.
  • Das Haus an der Salzachtalstraße wurde klimafreundlich saniert.
  • hochgeladen von Josef Wind

Ein Vorzeigeprojekt für „neues Wohnen“ ist in Hallein in die Kritik geraten. Laut SPÖ sind die Sanierungskosten des Projekts „Smart City“ aus dem Ruder gelaufen. Die geplanten 2,3 Millionen Euro werden massiv überschritten.

HALLEIN. An der Salzachtalstraße in Burgfried wurde unter Bürgermeister Gerhard Anzengruber (ÖVP) ein Mehrparteienwohnhaus aus den 50er-Jahren mit technischen und sozialen Innovationen umfangreich saniert. Liftanlagen eingebaut, Photovoltaikanlagen errichtet, mit Dachgeschoss-Wohnungen aufgestockt, Parkplätze angelegt und mit einer völlig neuen Fassade versehen. Das Besondere an dieser Sanierung: die Bewohner konnten trotz massiver Bauarbeiten in ihren Wohnungen bleiben. Zwei gemeindeeigene Gebäude sollten in dieser Weise saniert werden, die Kosten dafür wurden damals mit rund 3,2 Millionen Euro veranschlagt. Die Hälfte sollte die Gemeinde übernehmen, der Rest kommt aus Förderungen.

Kosten gestiegen

Mittlerweile sind die Kosten für das erste Haus auf rund 3,5 Millionen angestiegen. Und das wird nun von der Regierungspartei SPÖ massiv kritisiert. Vizebürgermeister Florian Scheicher (ÖVP) betont, dass es für die Überschreitungen Amtsberichte und es zu den Kosten verschiedene Meinungen gibt. Gemeindevertreter Wilfried Vogl (Grüne) weist darauf hin, dass die Mehrkosten bei diesem sinnvollen Klimaprojekt erklärbar sind und die Verantwortlichen das Positive vom ersten für das zweite Projekt mitnehmen sollten und dieses unbedingt sanieren sollen. Außerdem wurde „Smart City“ bereits für drei Preise nominiert.

Projekt wird überprüft

Dem Überprüfungsausschuss unter Oliver Mitterlechner liegen alle Unterlagen vor und diese werden nun überprüft. Am 17. Juli findet ein Gespräch zwischen Stadt, Projektgremium und Architekt Paul Schweizer über die weitere Vorgangsweise statt.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen