Tennengau bekommt neuen Bezirksfeuerwehrkommandanten Markus Kronreif folgt Günter Trinker nach
Tennengau bekommt neuen Bezirksfeuerwehrkommandanten

Bezirksfeuerwehrkommandant Markus Kronreif
153Bilder
  • Bezirksfeuerwehrkommandant Markus Kronreif
  • hochgeladen von Adi Aschauer

HALLEIN; Der Tennengau hat ab 1. Jänner einen neuen Bezirksfeuerwehrkommandanten. Markus Kronreif aus Abtenau folgt Günter Trinker, der im April dieses Jahres zum Landesfeuerwehrkommandanten gewählt wurde, nach.

„Mit Markus Kronreif nimmt ein erfahrener Feuerwehrmann mit Leib und Seele das Ruder im Bezirk Hallein in die Hand“, so Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf bei der feierlichen Kommandoübergabe. Markus Kronreif war jahrelang Mitglied der Feuerwehr Abtenau und später dort Kommandant. Der 54-jährige, im Brotberuf Brigadierkommandant-Stellvertreter bei der Luftraumüberwachung, ist auch im Landesfeuerwehrverband Salzburg bei Katastrophen im Einsatz. Mit 1. Jänner beginnt seine Funktion als oberster Chef der Freiwilligen Feuerwehren im Tennengau.

13 Feuerwehren, 1.300 Aktive
Im Bezirk Tennengau gibt es insgesamt 13 Feuerwehren mit sechs Löschzügen und einer Betriebsfeuerwehr mit 1.300 aktiven Mitgliedern und rund 110 Mitgliedern bei der Jugend. Dazu stehen rund 580 nicht aktive Mitglieder als Reservisten bei Ernstfällen und Katastrophen für Einsätze zur Verfügung. LK_191219_10 (ram/grs)

Quelle, Salzburger Landeskorrespondenz

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen