Raubüberfall in Kuchl
Unbekannter beraubte Linien-Busfahrer

Unbekannter Täter überfiel Linienbusfahrer bei Kuchl

Raubüberfall auf einen Busfahrer in Kuchl. Täter derzeit noch flüchtig. 

KUCHL.  Am Montag Abend den 23. November kam es  um 20 Uhr zu einem Raubüberfall auf einen Linienbus im Gemeindegebiet von Kuchl. Auf der Fahrt von Golling nach Salzburg wurde der Buschauffeur von einem unbekannten Täter vermutlich mit einer Waffe bedroht und aufgefordert, Geld herauszugeben. Weil er nicht gleich reagierte erhielt er einen Schlag auf den Hinterkopf. Nach einer Vollbremsung durch den Buslenker stürzte der Täter und der Lenker nutzte die Möglichkeit, durch den Hinterausgang zu entkommen. Der Täter entkam mit der Geldtasche des Opfers in unbekannte Fluchtrichtung. Die Fahndung verlief bisher negativ. Der Täter war schwarz bekleidet und trug eine dunkle Mütze. Er sprach mit ausländischem Akzent. Zum Tatzeitpunkt befand sich kein weiterer Fahrgast im Bus.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen