Polizeimeldung
Unfall in Lungötz endete im Krankenhaus

Verkehrsunfall mit Kind in Lungötz – Schüler wurde unbestimmten Grades verletzt.

LUNGÖTZ, HALLEIN. Am Samstag gegen 15:10 Uhr fuhr ein 8-jähriger Schüler aus Bayern, mit seinem Lenkbob über die Rodelbahn vom Lungötzer Waldbad Richtung Tal. Am Ende der Rodelbahn konnte der Bub nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf die Straße.

Unverhinderbarer Zusammenstoß

Im selben Moment näherte sich ein 56-jähriger Autolenker aus dem Bezirk Hallein. Durch die hohen Schneewände war die Rodelbahn für diesen nicht einsehbar. Als er den Schüler auf der Fahrbahn sah, bremste er sofort, konnte jedoch einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Der Junge wurde durch den Unfall bislang unbestimmten Grades verletzt und mittels Rettung ins Krankenhaus nach Schwarzach verbracht. Ein bei dem PKW Lenker durchgeführter Alkovortest verlief negativ.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen