Vortrag "Spielen, um zu fühlen, zu lernen und zu leben"

Er ist einer der Protagonisten in "Alphabet", dem neuen Film von Erwin Wagenhofer, und Co-Autor des gleichnamigen Buches.
2Bilder
  • Er ist einer der Protagonisten in "Alphabet", dem neuen Film von Erwin Wagenhofer, und Co-Autor des gleichnamigen Buches.
  • Foto: Andrè Stern
  • hochgeladen von Daniela Jungwirth
Wann: 20.10.2017 19:00:00 Wo: Volksschule, Kuchl auf Karte anzeigen

Wer den Freibildungexperten Andrè Stern kennt, weiß das er für das Vertrauen in die natürlichen Veranlagungen des Kindes plädiert. An diesem Abend möchte er darüber und über die "neue Haltung" zu Kinder berichten.

Kinder, denen man mit Vertrauen in ihrer Entwicklung begegnet werden sich für alles, was sie interessiert, begeistern können. Und wer begeistert ist, wird lernen und zwar spielerisch, zwanglos und glücklich.

Trailer

Andrè Stern veröffentlichte schon einige Bücher und hält weltweit Vorträge und Workshops. Er freut sich über großen Beliebtheits- und Bekanntheitsgrad auch im TV. Mit seinem Vater Arno Stern, Pädagoge und Forscher des Malort bzw. Malspiels, mit Hirnforscher Prof. Dr. Gerald Hüther und Katia Saalfrank arbeitet er eng zusammen.

Anmeldung & Info: Christine Reinwald, ver.rein10@gmail.com oder 0650/5050482. Karten: VVK 15 €, AK 17 € erhältlich bei Bio Laden Kuchl, Kelten Buchhandlung Hallein.

Er ist einer der Protagonisten in "Alphabet", dem neuen Film von Erwin Wagenhofer, und Co-Autor des gleichnamigen Buches.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen