Wie schaut es in Hallein aus

Gerhard Anzengruber war in Hallein unterwegs, erkundigte sich bei den Geschäftstreibenden nach deren Eindrücke, seit der Einführung der Parkgebühren.
  • Gerhard Anzengruber war in Hallein unterwegs, erkundigte sich bei den Geschäftstreibenden nach deren Eindrücke, seit der Einführung der Parkgebühren.
  • hochgeladen von Trisha Augusta Rufinatscha

HALLEIN (tru). Vor Kurzem waren Gerhard Anzengruber und Stadtamtsdirektor Angerer in Hallein unterwegs. Sie erkundigten sich bei den Geschäften, was die Betreiber in den letzten Monaten im Bezug auf das Parken beobachtet haben. Unter anderem machten die beiden Politiker eine Stopp im Café Mikl. "Wer bei uns demnächst konsumiert, bekommt die Parkkarte geknipst", sagt Birgit Höllbacher.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen