Botschafter wurden in die Keltenstadt gelockt

LH Gabi Burgstaller empfing mehrere Botschafter im Keltenmuseum.
  • LH Gabi Burgstaller empfing mehrere Botschafter im Keltenmuseum.
  • Foto: Franz Neumayr
  • hochgeladen von Theresa Kaserer

HALLEIN (tres). "Es ist immer eine gute Idee, in Salzburg Station zu machen. Aus mancher Kurzvisite hat sich schon ein längerer Aufenthalt entwickelt - und daraus oft auch eine bleibende Verbundenheit", betonte LH Gabi Burgstaller beim Empfang von 28 Botschaftern im Keltenmuseum.

Die Repräsentanten aus u. a. Kuba, Brasilien und Lettland befanden sich auf dem Weg zur "Wirtschaftswanderung" in Tirol und machten dabei einen Zwischenstopp. Dass die Wahl für die Visite auf Hallein gefallen ist, beweise ein Gespür für die Reichtümer des Landes, meinte Burgstaller: "Hallein ist mehr als die zweitgrößte Stadt des Landes und Wirtschaftsstandort." In Hallein sprudelte immerhin einst die wichtigste Quelle des Reichtums des früheren Fürsterzbistums: Salz - ohne das es nicht möglich gewesen wäre, Salzburg zum Barockjuwel auszubauen.

"Alles über die Blütezeit des Salzabbaus erfährt man im Keltenmuseum", erklärte die Landeshauptfrau, die vielleicht dem ein oder anderen Botschafter einen weiteren Hallein-Besuch schmackhaft gemacht hat.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Theresa Kaserer aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.