KOMMENTAR von Theresa Kaserer

Ganz schön gefrustet waren die Anwesenden beim Informations- und Diskussionsabend „Vollverkabelung der 380 kV-Leitung von Eugendorf bis Kaprun - Ist das machbar???“ (ja, wirklich mit drei Fragezeichen) in Kuchl. Auf der Tagesordnung stand u. a.: „Wie laut ist die 380 kV-Leitung???“ und „Wo stehen unsere Politiker???“, „Vor uns, hinter uns oder hinter ihren Wiener Parteikollegen???“. Beantwortet wurde keines der vielen Fragezeichen, weil LH Gabi Burgstaller und LR Sepp Eisl, obwohl eingeladen, nicht da waren und von den (laut Ortsbauernschaftsobmann Georg Eßl) 119 geladenen Bürgermeistern nur drei erschienen sind: Andreas Wimmer (Kuchl), Wolfgang Auer (Adnet) und Raimund Egger (Bad Vigaun). Die hohen Politiker zapfen eben, so scheint‘s, lieber Bier an und schneiden irgendwo „Bandln“ durch, während sie in Kameras lächeln, als dass sie sich unangenehmen Fragen verunsicherter Bürger stellen. Sie können sich das ja leisten, denn: Man ist ja immerhin durch Gottes Gnaden gewählt – und nicht vom Volk??? Oder nicht???

Autor:

Theresa Kaserer aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.