KOMMENTAR von Theresa Kaserer

Spätestens im heurigen Februar startet nun endlich der Probebetrieb "Öffentlicher Bus raus aus der Halleiner Altstadt!". Bgm. Gerhard Anzengruber hat der Bezirksblatt-Redaktion mitgeteilt, dass der Bus zwei Monate lang aus dem Zentrum der Stadt verbannt werden soll. Danach wird geschaut, ob und was genau das bringt.

Zeit wird es, dass die großteils ohnehin leeren Busse nicht mehr über das eh schon marode Pflaster rumpeln. Denn, so sind sich Pflasterexperten einig: Ohne Schwerverkehr wäre das Altstadtpflaster gar nie so marod geworden.

Wie geht es weiter? Ein so genannter "Pflaster-Koordinator" wird von der Stadtgemeinde Hallein angestellt, er soll die Interessen von Politikern, Bürgern, Ortsbildschutzkommission und Kaufmannschaft in Einklang bringen. Keine leichte Aufgabe! Vielleicht ist die Stelle des Koordinators deshalb auch noch frei. Interessenten melden sich im Halleiner Rathaus.

Autor:

Theresa Kaserer aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.