Neue Räume für Rußbach

Beim offiziellen Spatenstich: VBgm. Karl Huemer, Bgm. Josef Grasl, LH-Stv. Wilfried Haslauer und Christian Struber, Geschäftsführer Salzburg Wohnbau.
  • Beim offiziellen Spatenstich: VBgm. Karl Huemer, Bgm. Josef Grasl, LH-Stv. Wilfried Haslauer und Christian Struber, Geschäftsführer Salzburg Wohnbau.
  • Foto: Neumayr
  • hochgeladen von Theresa Kaserer

RUSSBACH. Von der Salzburg Wohnbau wird in Rußbach ein neues Mehrzweckhaus in Form eines Kindergartens und Vereinszentrums errichtet. Kürzlich erfolgte der Spatenstich für das Gebäude, das mit einem Bauvolumen von 1,4 Millionen Euro realisiert wird. Knapp 1,1 Millionen Euro wurden vom Land Salzburg als Fördermittel zugesichert. Auf 790 m2 Nutzfläche werden zwei Gruppenräume für Kindergartenkinder, zwei Proberäume für die Ortsmusiker sowie ein Raum für die Zimmergewehrschützen entstehen. „Dieses Jahrzehnte-Projekt ist für unsere Gemeinde sehr wichtig, weil wir unseren Kindern und Vereinen, die die Seele der Gemeinde sind, neue Räumlichkeiten bieten können“, freut sich Bürgermeister Josef Grasl.

Offen und lichtdurchflutet
Geplant wurde das Projekt von den Halleiner Architekten Jakob und Christoph Adlhart. „Mit der besonders offenen und lichtdurchfluteten Bauweise wird eine angenehme und freundliche Atmosphäre für die Kinder und Musiker geschaffen“, betont Christian Struber, Geschäftsführer der Salzburg Wohnbau. Der Kindergarten wird über eine Rampe erschlossen und ermöglicht so einen barrierefreien Zutritt. Eine großräumige Fläche mit Spielgeräten soll den Kindergartenkindern viel Abwechslung bieten. „In einer gemeinsamen Kraftanstrengung mit der Gemeinde Rußbach ist es gelungen, dieses Projekt zu realisieren“, so Gemeindereferent Landeshauptmann-Stellvertreter Wilfried Haslauer, der sich bei der Spatenstichfeier bei der Salzburg Wohnbau für die ausgezeichnete Zusammenarbeit bei der Projektierung des Bauvorhabens bedankte.

Fertigstellung noch heuer
Das Mehrzweckhaus wird nach Fertigstellung mittels Wärmepumpe mit Energie versorgt. „Wärmepumpen gehören zu den effektivsten Heiz- und Warmwassersystemen, da sie die in der Umgebungsluft, im Erdreich oder im Grundwasser gespeicherte Sonnenwärme ganzjährig nutzen und so eine umweltfreundliche Energiegewinnung sicher stellen“, erklärt Roland Wernik, Geschäftsführer der Salzburg Wohnbau. Bereits Ende dieses Jahres soll das neue Mehrzweckhaus an die Benutzer übergeben werden.

Autor:

Theresa Kaserer aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.