Weiter Streit ums Museum

„Ich lasse mir das Keltenmuseum Hallein nicht in Reschreiters Parteipolitik hineinziehen!“, sagt SR Eveline Sampl-Schiestl.
2Bilder
  • „Ich lasse mir das Keltenmuseum Hallein nicht in Reschreiters Parteipolitik hineinziehen!“, sagt SR Eveline Sampl-Schiestl.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Theresa Kaserer

HALLEIN (tres). Eveline Sampl-Schiestl, Stadträtin für Kultur- und Jugendangelegenheiten (ÖVP), ist erbost über die Aussagen Walter Reschreiters, (der vor wenigen Tagen zum SPÖ-Stadtparteiobmann ernannt wurde) bezüglich Keltenmuseum Hallein: „Ich lasse mir das Keltenmuseum nicht in seine Parteipolitik hineinziehen!“

Reschreiter hatte Bgm. Christian Stöckl dafür kritisiert, dass er eine Museumsmitarbeiterin, die von der „Laube“ angestellt wurde, nur deshalb entlassen habe, weil er damit eigentlich ihn persönlich treffen wollte. Bgm. Stöckl dementierte: Es habe mit der Beschäftigten mehrfach massive Probleme gegeben. „Die Leidtragenden von Reschreiters Parteipolitik sind die Mitarbeiter. Es weiß nun jeder - dadurch dass Reschreiter das öffentlich gemacht hat - dass sie psychisch labil sind und sie werden jetzt vielleicht von Besuchern neugierig beäugt. Dabei sind wir froh um die Laube-Mitarbeiter. Mit den jetzigen zwei Beschäftigten sind wir sehr zufrieden, nur mit dieser einen Person gab es leider unüberbrückbare Probleme.“

Reschreiter kontert: „Das hat Bgm. Stöckl gesagt, dass sie psychisch labil sind. Ich habe das bewusst vermieden. Und das stimmt: Es ist nicht gut, dass das jetzt jeder weiß. Ich bleibe dabei, dass ein Verweis genügt hätte, die Kündigung war nicht notwendig. Die Frau hat Bgm. Stöckl kritisiert, deshalb musste sie gehen.“

„Ich lasse mir das Keltenmuseum Hallein nicht in Reschreiters Parteipolitik hineinziehen!“, sagt SR Eveline Sampl-Schiestl.
Autor:

Theresa Kaserer aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.