Wo sollte Politik (nicht) dabei sein?

VBgm. Walter Reschreiter hätte gern eine zusätzliche Namensinformation auf Halleiner Straßentafeln.
  • VBgm. Walter Reschreiter hätte gern eine zusätzliche Namensinformation auf Halleiner Straßentafeln.
  • hochgeladen von Theresa Kaserer

HALLEIN (tres). Vergangene Woche wurde Tafel Nummer zwei der "Halleiner Stadtgeschichte(n)"-Reihe über Anton Eggl (1816 - 1886) am Kornsteinplatz (Ecke Wichtelhuberstraße) enthüllt.

Bei der Enthüllung war aus den Reihen der Politik neben Bgm. Christian Stöckl (ÖVP) und Kulturstadträtin Eveline Sampl-Schiestl (ÖVP) auch SPÖ-VBgm. Walter Reschreiter anwesend. Und der hatte Verbesserungsvorschläge.

Reschreiter will mitreden
"Ich finde es gut, dass die Stadtgemeinde Tafeln mit historischen Persönlichkeiten zur Information anbringen lässt", erklärt VBgm. Reschreiter, "aber es wäre wünschenswert, wenn wir Stadtpolitiker bei der Auswahl auch ein Wörtchen mitzureden hätten oder zumindest vorher über die Auswahl informiert würden."

Eine Gruppe, bestehend u. a. aus Personen des Kulturforums, des Keltenmuseums und der Ortsbildschutzkommission sammelt nämlich die Informationen über historisch wichtige Halleiner Persönlichkeiten und beratschlagt darüber, wer eine Tafel verdient und die Reihenfolge.

"Das geschieht also alles recht willkürlich", meint der Zweite Vizebürgermeister: "Warum z. B. bekam der Metzgermeister und Sänger Hubert Grabner die erste Tafel? Hätten wir darüber im Rathaus diskutiert, dann hätte die Arbeitsgruppe das sicherlich nicht durchgebracht."

Wer war Justin Robert?
Außerdem pocht Reschreiter auf seine Idee, die Halleiner Straßen- und Plätzenamen mit Infos zu versehen: "Die wenigsten wissen z. B. wer Justin Robert war nach dem ein Platz benannt ist. Ich finde, unsere Bürger und Gäste sollte man mit einer kleinen Anmerkung unter den Straßenschildern darüber aufklären, wer das war."
Kulturstadträtin Eveline Sampl-Schiestl kontert: "Das würde zu viel Platz benötigen! Außerdem müsste man nachfragen, ob das rechtlich überhaupt möglich ist. Man kann ja nicht einfach Straßenschilder gestalten, wie man es möchte." Die "Stadtgeschichte(n)" sind für sie ausreichend: "Es werden mit der Zeit ja immer mehr Tafeln, die nächste wird bestimmt einer Frau gewidmet."

Sampl-Schiestl möchte nicht Politiker abstimmen lassen, wer mit einer Tafel geehrt wird: "Die Politik muss nicht überall im Mittelpunkt stehen. Wir haben eine Arbeitsgruppe, die sich historisch bestens auskennt." Trotzdem könne ja jeder, "auch Reschreiter", seine Ideen einbringen, meint die Stadträtin: "Wer einen Vorschlag hat, wer mit einer Tafel geehrt werden sollte, kann diesen an stadtgeschichten@hallein.gv.at schicken."

ZUR SACHE:
Justin Robert (sprich: Robär) wurde 1806 in Iseron (F) geboren und war mit 21 Jahren Inhaber und Leiter der "Chemischen Produktenfabrik", die sich in Hammer in Oberalm etabliert hatte. Das Unternehmen stellte v. a. Farbwaren und Chemikalien her. 1827 wurde die Firma durch eine Glashütte erweitert, die Flaschen und Tafelglas herstellte. Dazu folgte 1836 eine Fassbinderei. Aber auch sein Wirken in der Öffentlichkeit prägte die Persönlichkeit von Justin Robert: Er war ein Freund der Armen, gründete mehrere Vereine und viele Spenden und Stiftungen kamen den Bedürftigen in Oberalm und Hallein zu Gute (z. B. die Halleiner Schulschwestern).

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Theresa Kaserer aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.