Spiel, Spaß und Sieg
100 Ministranten kicken – die Halleiner gewinnen

Jubel bei Team „Hallein 1“ über den erreichten dritten Platz.
2Bilder
  • Jubel bei Team „Hallein 1“ über den erreichten dritten Platz.
  • Foto: Katholische Jungschar Salzburg
  • hochgeladen von Karina Langwieder

Rund 100 Ministranten aus sieben Tennengauer Pfarrgemeinden trafen sich in Kuchl zu einem Fußballturnier.

TENNENGAU. Die Teilnehmer waren aus: Hallein, Rehhof, Kuchl, Voglau, Abtenau, Annaberg und Lungötz. Im Vordergrund der Veranstaltung stand der Spaß am gemeinsamen Spiel und zugleich war es eine gute Gelegenheit, Menschen aus anderen Pfarren kennenzulernen. In zwei Gruppen kämpften zwölf Teams bei sommerlichen Temperaturen um den Einzug ins Finale. Das Spiel fand am Sportplatz in Kuchl statt.

Das sind die Siegerteams

Gleich zwei Teams aus Hallein belegten den ersten und dritten Platz. Den zweiten Platz holte sich die Mannschaft aus Annaberg. Über den vierten Platz durften sich die Ministranten von Bad Dürrnberg freuen. Über Platz vier durften sich die Ministranten von Bad Dürrnberg freuen. Im Pfarrzentrum Kuchl konnten sich die Fußballer bei Würstel und Saft stärken und sich etwas von den heißen Temperaturen erholen.

Organisation und Helfer

Ermöglicht haben die Veranstaltung der Ministrantenseelsorger Roman Eder dank seiner Organisation gemeinsam mit der Katholischen Jungschar Salzburg. Der Sportverein Kuchl hat den Sportplatz und die Garderoben zur Verfügung gestellt. Außerdem haben sich die Eisstockschützen um die Stromversorgung gekümmert.

Jubel bei Team „Hallein 1“ über den erreichten dritten Platz.
Die Ministranten von Bad Dürrnberg durften sich über eine Medaille für den vierten Platz freuen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen