Ein erfolgreicher Abschluss

4Bilder

TENNENGAU (hm). Am Samstag ging mit einer „Pinzgauer“ Runde die Herbstmeisterschaft für die drei Tennengauer Vereine der Salzburger Liga zu Ende.

Mit dem vermeintlich härtesten Gegner musste sich dabei Aufsteiger Kuchl auseinandersetzen. Traf doch die Ustamujic-Truppe daheim auf den Tabellenführer FC Pinzgau. 200 Zuschauer sahen eine spannenden Partie, in der die Gäste in der ersten Hälfte gefährlicher waren und drei Topchancen vorfanden. Im zweiten Abschnitt hatte Kuchl durch Maximillian Kendler in der 56. Minute sowie in der Nachspielzeit den Siegestreffer auf dem Fuss. Da keine dieser Chancen verwertet wurde, endete die Partie dem Spielverlauf entsprechende gerecht 0:0.

3:0 nach 35 Spielminuten
Bereits nach 35 Minuten entschieden war das Spiel des FC Puch gegen Schlusslicht Piesendorf durch zwei Tore von Bernhard Huber und Manuel Stockinger. „Wir haben nach der Pause aufgehört zu spielen. Aber der Zweck heiligt die Mittel“, so Puch Coach Leonhard Götsch nach dem 3:1 Erfolg, der wiederum drei Punkte brachte. Ähnlich verlief die Begegnung Maria Alm gegen den FC Erdal Hallein 04. Die Tennengauer machten in der ersten Hälfte alles klar und siegten durch Treffer von Manuel Neumayr, Christian Feuerstein und Andreas Schachner mit 3:0 (3:0). Nachdem der FC Pinzgau in Kuchl doch etwas unerwartet Federn lassen musste, wurde es an der Tabellenspitze wieder spannend: Pinzgau führt jetzt mit 38 Punkten vor Eugendorf (36) und Puch (35). Der FC Erdal Hallein 04 (30) hat zur Verfolgergruppe aufgeschlossen und ist Sechster. Kuchl (22) liegt auf Platz acht.

Autor:

Theresa Kaserer aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.