Es bleibt doch alles beim Alten

Jetzt wollen die Ringer der KG Vigaun/Abtenau (im Bild Robert Seiwald) den Meistertitel in der Nationalliga verteidigen.
3Bilder
  • Jetzt wollen die Ringer der KG Vigaun/Abtenau (im Bild Robert Seiwald) den Meistertitel in der Nationalliga verteidigen.
  • hochgeladen von Johann Hummel

BAD VIGAUN (hm). Eigentlich löste die KG Vigaun/Abtenau mit dem Nationalliga-Meistertitel das Ticket für die 2. Bundesliga. Doch bei der Ligasitzung des österreichischen Ringer Verbandes, bei der auch die Gruppeneinteilungen für die Saison 2016 durchgeführt wurden, kam es anders.
So viel vorweg. Die Tennengauer werden nicht aufsteigen und auch im nächsten Jahr in der Nationalliga auf Punktejagd gehen. Ausschlaggebend war, dass Söding aus der 1. Bundesliga freiwillig absteigt und durch einen slowakischen Verein ersetzt wird.
Da Götzis II als Meister der 2. Bundesliga auf einen Aufstieg verzichtet, man aber dennoch eine 2. Liga mit sechs Teams anstrebte, gibt es keinen Aufsteiger aus der Nationalliga. Die Tennengauer treffen somit in der Nationalliga 2016 wie in den Jahren zuvor auf Hörsching, Graz und Leonding. Als fünfte Staffel neu in der Gruppe ist Inzing II. „Fünf statt vier Mannschaften werten die Nationalliga auf jeden Fall auf und wir werden versuchen den Titel zu verteidigen“, erklärte der sportliche Leiter Sepp Schnöll.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen