Hitzeschlacht am grünen Rasen

Die Top drei: Hackl (2.), Güntner (1.), Gollhofer (3.).
3Bilder
  • Die Top drei: Hackl (2.), Güntner (1.), Gollhofer (3.).
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Theresa Kaserer

HALLEIN (tres). In Wolkersdorf fand die österreichische Meisterschaft in Association-Croquet statt. Der Vorjahressieger Leopold Walderdorff (CC Wolkersdorf) war Titelverteidiger. Vom CC Römergolf/Salzburg war der Rekordmeister Klaus Gollhofer, ein Rifer, vertreten.

Jeder gegen jeden

Zu Pfingsten konnte das "Team-Austria" mit Martin Güntner, Georg Schorr und Max Walderdorff bereits den legendären Rheingoldpokal gewinnen.
Bei der ÖM in Wolkersdorf siegte nun Martin Güntner von CC Wien vor Heinz Hackl (Hausherr CC Wolkersdorf) und dem Halleiner Klaus Gollhofer (CC Römergolf).

Bei der Hitzeschlacht in Wolkersdorf haben alle gegeneinander gespielt - und zwar im "Round Robin"-Format. Bei den Top drei hat jeder einmal gegen einen anderen verloren, deshalb musste die Netto Tordifferenz zur Turnierentscheidung herangezogen werden. Hier hat Güntner im letzten Spiel gegen Hackl mit 26-0 einen sehr kühlen Kopf bewahrt und gewonnen. Es ist Güntners erster Meistertitel in Association Croquet.

Was ist Croquet?

Wer mit dem Begriff Croquet nicht viel anzufangen weiß: Vereinfachend könnte dieser Rasensport als eine Mischung von Golf, Billard und Schach beschrieben werden. Er erfordert viel Konzentration.
Wer es genauer wissen will - Infos hier: www.croquet.at.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Theresa Kaserer aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen