Judo-Kids zeigten stark auf

Die Judoka der Klassen U10 und U12 und ihre Betreuer hatten beim Nachwuchscup mit 18 Medaillen gut lachen.
2Bilder
  • Die Judoka der Klassen U10 und U12 und ihre Betreuer hatten beim Nachwuchscup mit 18 Medaillen gut lachen.
  • Foto: Foto: JC Hallein/Tennengau
  • hochgeladen von Johann Hummel

KUFSTEIN/HALLEIN (hm). Zahlreiche Turniere stehen im Frühjahr auf dem Programm und dementsprechend im Einsatz befinden sich die Nachwuchssportler des JC Hallein/Tennengau. 608 Teilnehmer aus zehn Nationen gingen unlängst bei der 26. Auflage des internationalen Osterpokalturnieres der Stadt Kufstein in den Altersklassen zwischen U12 und U18 an den Start. Mit von der Partie waren auch acht Judoka aus dem Tennengau und die haben einen sehr starken Eindruck hinterlassen. Elisa Reschreiter, Matthias und Fabio Rettenbacher gewannen bei dem Turnier, das auch als Sichtungsturnier für den österreichischen Kader gewertet wird, die Goldmedaille. Das tolle Ergebnis rundeten Lukas Promock, Alina Leitinger und Lukas Pichler mit der Bronzemedaille ab. Lukas Pichler startete zudem noch in der nächst höheren Altersklasse (U18) und belegte auch dort den dritten Rang. Knapp am Podest vorbei schrammten Lukas Wiedemann (5.) und Raphael Nägele (7.). Die starken Einzelergebnisse schlugen sich auch in der Mannschaftswertung nieder. Da belegte der JC Hallein/Tennengau den sechsten Platz.

Medaillenregen beim Cup

Bereits bei der 1. Runde des Salzburger Judo Nachwuchscups räumten die Tennengauer Judoka davor mächtig ab. Die 25 Kämpfer konnten insgesamt 18 Medaillen in vier Altersklassen zwischen U10 und U16 holen. Lisa Rettenbacher, Lukas Promock, Matthias Rettenbacher, Anna Rieder und Salih Kandemir standen bei der Siegerehrung ganz oben und durften sich über die Goldmedaille freuen. Silber ging an Anna Rettenbacher, Jeremias Binter, Mihailo Mitrovic, Katharina Harlander, Alexander Steiner, Lukas Pichler, Boris Jelic sowie Elisa Reschreiter. Simon Fuschlberger, Zarina Schnuderl, Leonny-Sophy Schnuderl, Tobias Schnuderl und Vuk Ruzic standen als Dritte ebenfalls am Stockerl. In der Mannschaftswertung belegte der JC Hallein/Tennengau unter den 15 angetretenen Vereinen den hervorragenden dritten Platz.

Die Judoka der Klassen U10 und U12 und ihre Betreuer hatten beim Nachwuchscup mit 18 Medaillen gut lachen.
Lukas Promock gewann beim Nachwuchscup und in Kufstein.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen