Tipps
Schneeschuhwandern ist ein Naturerlebnis

Abseits der Langlaufloipen und Skigebiete die winterliche Natur erleben: Das bietet eine Wanderung mit Schneeschuhen.
4Bilder
  • Abseits der Langlaufloipen und Skigebiete die winterliche Natur erleben: Das bietet eine Wanderung mit Schneeschuhen.
  • Foto: Theresa Kaserer
  • hochgeladen von Theresa Kaserer

Beim Schneeschuhwandern ist die richtige Ausrüstung entscheidend. Wir haben für euch nachgefragt.

ABTENAU. Abseits der Langlaufloipen und Skigebiete die winterliche Natur erleben: Das bietet nur eine Wanderung mit Schneeschuhen. Mit richtiger Ausrüstung und guter Motivation kann die Umgebung erkundet werden - ganz ohne Trubel und Tourismus. "Wie beim Wandern setzt man beim Schneeschuhwandern einen Fuß vor den anderen. Der Unterschied ist, dass die Füße bei einer Schneeschuhtour durch breitere und längere Auflageflächen mehr Auftrieb bieten. So sinkt der Wanderer nur einige Zentimeter in den Schnee ein", erklärt Rene Wallinger aus Abtenau.

"Fester Wanderschuh"

Der Abteilungsleiter von WM Sport 2000 berät Anfänger wie Fortgeschrittene beim passenden Equipment. Zuerst braucht es den passenden Schuh. "Ein knöchelhoher fester Wander- oder Winterschuh mit stabiler Sohle ist notwendig", erklärt Wallinger. Eine Schneeschuhwanderung ist nicht nur beschaulich, sondern auch Sport. Mit dem richtigen Schuh und mit genügend Stabilität macht das Wandern mit Schneeschuhen richtig Spaß.

Die passende Ausrüstung

Nach der Auswahl des richtigen Schuhs muss der zum Schuh passende Schneeschuh gefunden werden. Je nach Schuhgröße und Gewicht gibt es zahlreiche Modelle, bestehend aus stabilem Kunststoff oder Aluminium und Stahlzacken. Wichtig bei diesem Sport ist es auch, die Wanderstöcke nicht zu vergessen: "Bei den Stöcken darauf achten, dass Skiteller montiert sind", ergänzt Wallinger.

Dazu sollten winterfeste Sportbekleidung, feste Winterkleidung, eine Trinkflasche und bei abendlichen Wanderungen eine Stirnlampe vorhanden sein. "Am besten sollten immer zwei Personen wandern gehen. Für Notfälle ist es ratsam, ein Handy dabei zu haben", erklärt Wallinger.

Tipp: Eglsee

Wichtig ist es, zu dieser Jahreszeit auch die Tageszeit zu beachten: Es wird früh dunkel. "Rücksicht nehmen auf die Natur, etwa auf das Wild, sensible Bereiche und Schutzzonen meiden. Wer sich abseits der bekannten Strecken bewegt und Lawinengefahr nicht zu 100 Prozent ausschließen kann, sollte auch ein Pieps-LVS-Gerät, Sonde und Schaufel mitnehmen", erklärt Wallinger weiters.

Ein Tipp für Neulinge in diesem Sport? "Die Winterwanderung Abtenau Eglsee parallel zur Loipe ist für Anfänger zu empfehlen.“

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen