Stromfressern auf der Spur

Philip Steiner, Lorenz Weber, Sebastian Wegscheider und Dominik Sammer haben sich mit Stromfressern beschäftigt.
2Bilder
  • Philip Steiner, Lorenz Weber, Sebastian Wegscheider und Dominik Sammer haben sich mit Stromfressern beschäftigt.
  • hochgeladen von Theresa Kaserer

Die HTL Hallein will zu einer energieeffizienten Schule werden

HALLEIN (tres). Wie sieht die Energieversorgung von morgen aus? Was sind Smart Grids und wo liegen die Vorteile von Elektromobilität? Zukunftsthemen, mit denen sich das Schulprogramm „Lebensadern“ der Salzburg AG beschäftigt. Als besonders engagiert zeigen sich Lehrer und Schüler der HTL Hallein. Direktor Franz Kurz erklärt: „Unsere Motivation ist, eine energieeffiziente und behagliche Schule zu werden. Gemeinsam mit der Salzburg AG entstehen spannende Projekte, die die Schüler selbstständig mit ihren Lehrern erarbeiten und umsetzen."

Ziel ist, dass an der HTL Hallein mindestens 15 % an Energie eingespart wird. Die Schüler machten z. B. eine Stromverbrauchsanalyse der Schule, wobei sich herausstellte, dass das Licht am meisten Strom braucht. Nun wurden schon Bewegungsmelder installiert. Auch LED-Lampen sollen den Verbrauch künftig senken und eine bessere Isolierung der Heizrohre in den Werkstätten ist nötig.

Philip Steiner, Lorenz Weber, Sebastian Wegscheider und Dominik Sammer haben sich mit Stromfressern beschäftigt.
August Hirschbichler, Vorstandssprecher der Salzburg AG und Franz Kurz, Direktor der HTL Hallein, unterschreiben den weiteren Kooperationsvertrag.
Autor:

Theresa Kaserer aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.