31.03.2017, 11:49 Uhr

Auch Torten verzieren will gekonnt sein

Oberalm: Winklhof |

Einer Premiereneinladung folgten die Damen und Herren der Landjugend Pongau-Tennengau und Pinzgau. Vergangenen Samstag trafen sich 13 Mitglieder in der HWS Winklhof zum „Tortenverzier-Kurs“. Aus Glasuren, Rollfondant und Marzipan wurden regelrechte Hingucker kreiert!

Das Ergebnis waren zauberhafte Meisterwerke, die fein verziert und gekonnt dekoriert wurden. Unter der fachkundigen Anleitung von Hobbybäckerin Caroline Anzinger lernten die TeilnehmerInnen von der Herstellung einer Garnache und Füllung über das richtige Unterteilen einer Torte und Einfärben von Rollfondant. Auch unterschiedlichste Blumen aus Marzipan wurden gefertigt, denn das Auge isst ja bekanntlich mit. „Natürlich backe ich zu Hause gerne. Allerdings soll das Ganze ja auch ein dementsprechendes Bild haben“, so Bernadette Gschwendtner, Bezirksbildungsreferentin der Landjugend Bezirk Pongau-Tennengau, die das Erlernte „natürlich gleich zu Hause ausprobieren“ möchte.


Die Kreativ-Kurse der Landjugend Salzburg sorgen für die bunte Vielfalt im Jahresprogramm. Neben Fingerfood und Naturkosmetik werden auch Dirndlnähkurse angeboten. 2016 war ein Bildungs-Rekordjahr – über 80 Bildungsveranstaltungen, 1.020 Teilnahmen und über 7.200 Bildungsstunden wurden von den Landjugendmitgliedern absolviert!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.