24.08.2016, 18:40 Uhr

Ein Bergerlebnis für Almbiker

Grandiose Ausblicke erwarten Sie auf dieser Tour, wie hier der Blick auf den Dachsteingletscher.

Wie bekommen Sie in zwei bis drei Tagen drei Hüttenpässe voll? Ganz einfach: mit der Salzburger Almentour.

TENNENGAU (tres). Naja, zugegebenermaßen ist es doch nicht ganz so einfach - die Salzburger Almentour geht nämlich schon mächtig in die Wadl.
Immerhin sind mindestens 4.170 Höhenmeter zu bewältigen. Quasi könnten Sie danach damit pralen, vom Meer aus den Mauna Loa, den größten Vulkan auf Hawaii und den höchsten der Erde, bezwungen zu haben.

Genuss oder Herausforderung

Auf Hawaii können Sie aber nicht über Almen fahren, bei urigen Almhütten pausieren und diese wunderschöne Aussicht genießen, die Sie auf den 148 Kilometern der Salzburger Almentour erwartet.
30 Hütten passieren Sie und laden zur Einkehr ein und jeder Hüttenstempel kann für den Hüttenpass der Bezirksblätter und Bergwelten gesammelt werden (kostenlos erhältlich in jeder Bezirksblätter-Geschäftsstelle).

Von Asphalt über Schotter und Singletrails ist alles dabei, was das Herz eines Mountainbikers höher schlagen lässt. Start ist in Annaberg-Lungötz, beim Gasthof Dolomitenhof.

Gepäcktransport ist möglich

Sportliche Radfahrer können die Tour in zwei Tagen bewältigen, dann ist eine Übernachtung in Strobl ratsam. Genießer erradeln die Salzburger Almentour besser in drei Tagen.
Wer sein Gepäck nicht selbst tragen möchte: Es gibt dafür einen Shuttle-Service in das nächste Quartier, dann müssen sich Biker unterwegs nicht mit schweren Rucksäcken abmühen. Wer auf Luxus verzichtet, der hat aber mit einem kleinen Rucksack wenig Mühe.

Von Annaberg geht es über den Seewaldsee, die Bergalm und Hintersee auf das Zwölferhorn und hinunter nach Strobl bevor es über die Postalmstraße zurück nach Abtenau und mit einem Abstecher zur Edtalm wieder nach Annaberg geht.

Hier geht es zu den Detailinfos.

Mehr zum Hüttenpass lesen Sie auf www.meinbezirk.at/huettenpass.
Und dann auf zum Salzburger Wandertag am 8. Oktober 2016! Mehr Infos hier.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.