01.10.2014, 21:59 Uhr

Fischfilets von der Forelle im Bierhemd

6 Fischfilets je ca. 15 dag, ein wenig Salz, Saft von 2 Zitronen, Petersilie, 10 dag Tomatenmark, 1/4 l helles Bier, 4 dag Mehl, 2 Eiklar, Fett zum Backen, Zitrone und Petersilie zum Garnieren

Die Fischfilets mit Salz, Zitronensaft und gehackter Petersilie einreiben und mit Tomatenmark bestreichen. Das Bier mit dem Salz und dem Mehl rasch zu einem flüssigen Teig rühren. Das Eiklar zu einem steifen Schnee schlagen und unter die Masse unterheben.
Die Filets in Mehl wälzen, in unseren herrlich, flaumigen Teig tauchen und im Fett schwimmend goldbraun backen. Da das Auge bekanntlich auch mit isst, nett mit Zitronenscheiben ( ohne Schale ) und Petersilie garnieren. Dazu passen am besten Petersilkartoffeln und ein leichtes Kräuter-Yoghurt-Dressing.
Achtung: Sollten die Fischfilets ausnahmsweise gefroren sein, keinesfalls vor dem Backen auftauen, so bleibt der Fisch immer saftig!!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.