31.10.2016, 09:07 Uhr

Regionalität als Maßstab

Christa Mair, Babsi Krispler, Bella Bachler und Georg Reiter

Mit leckeren und heimischen Schmankerln punktet der Winklhof in Oberalm.

OBERALM (celi). Das Bewusstsein für regionale Produkte und eine gesunde Ernährung wird immer größer, weswegen der Winkelhof in Oberalm bereits seit mehr als drei Jahrzenten Frische, Regionalität, und Traditionalität bietet. Die Palette reicht von selbst produzierten Käseerzeugnissen, Fleisch- und Wurstwaren, Obst, Gemüse, Brot, Fisch, Tee, Marmeladen, Honig bis zu Mehlspeisen.
Der Winklhofer Bauernmarkt ist nicht nur Nahversorger und Treffpunkt für die Oberalmer Bevölkerung, seine Bekanntheit reicht weit über die Grenzen des Tennengaus hinaus.


Hausgemachte Vielfalt

Ob mild, oder würzig - am Winklhofer Bauernmarkt ist jede Käsesorte vertreten.
"Unser Käse wird in Hallein hergestellt, und seit rund 28 Jahren am Winklhofer Markt verkauft", so Anna Brunauer, die trotz der vielen Jahre ihre Freude am Verkauf der heimischen Produkte nicht verloren hat. "Selbstgemacht schmeckt eben am besten", der Meinung ist Maria Innerhofer, die ebenfalls seit Beginn an diverse Leckereien an die Kunden verkauft.
Frisches Bauernbrot, verschiedene Weckerl, sowie etliche Mehlspeisen und Torten backt sie dafür auch heute noch frisch für den wöchentlichen Markt am Winklhof in Oberalm.

Regionalität und Frische

Auch knackiges und frisches Obst und Gemüse ist am Winklhofer Bauernmarkt in Oberalm erhältlich.
"Wir legen großen Wert auf saisonale und regionale Produkte. Wir verkaufen hier auch hofeigenen Sauerkraut vom Dandlhof in Wals-Siezenheim in Salzburg, sowie frisches Holzofenbrot und Gemüseraritäten", erklärt Georg Reiter, der seit rund 25 Jahren Gemüse und Obst am Bauernmarkt verteilt.

Neben dem knackigen Gemüse, dem frischen Obst und den anderen diversen Produkten schätzen die zahlreichen, einheimischen Kunden vorallem auch die Freundlichkeit der Verkäufer.

Edles aus Alpakawolle

Wer es trotz Kälte warm mag, sollte ebenfalls den Winklhofer Bauernmarkt besuchen, auf dem viele hochwertige Produkte aus der Wolle der Alpakas vom Bergerhof in Hallein erhältlich sind. Selbstgestrickte Mützen und Schals, Steppdecken und Babyschlafsäcke zählen unter anderem zu der Vielfalt, die Lisa Hüttmayr seit einem Jahr am Bauernmarkt verkauft.
"Wir sind ein Familienbetrieb und neben den Produkten aus der Alpaka Wolle veranstalten wir auch regelmäßig Alpaka Wanderungen durch die Natur, die für Erwachsene, aber vor allem auch für Kinder ein tolles Erlebnis sind", erzählt Lisa Hüttmayr. "Auf diesen Wanderungen sehen die Leute auch, dass Alpakas einen zu schlechten Ruf haben. Die Tiere spucken nicht so schnell jemanden an, wie ihnen nachgesagt wird - da muss man sie schon sehr verärgern", so Hüttmayr.

Wenn man großen Wert auf Regionalität liegt, dann ist der Bauernmarkt am Winklhof die perfekte Einkaufsmöglichkeit.
Mehr Infos und Bilder gibt es auf www.meinbezirk.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.