11.08.2017, 20:49 Uhr

"Rosl von der Alm" und "Wurzl Sepp"

Hilde Winkler und Claudia Erlbacher

Heubasteln verbindet Einheimische und Urlaubsgäste.

ABTENAU (celi). Das "HeuArt-Fest" naht und die Vorbereitungen sind im vollen Gange - so auch in Abtenau. Der Tourismusverband in stellte etwas Tolles auf die Beine: Heubasteln für Groß und Klein. 

Unter der Leitung von Hilde Winkler und Claudia Erlbacher dürfen Kinder und auch Erwachsene ihre eigenen Heufiguren kreieren, so auch vergangegen Donnerstag im Heimatmuseum Abtenau. "Unsere Bastelkünstler machen eine Heufigur für unseren eigenen Umzugswagen, auf dem die Figuren "Rosl von der Alm" und "Wurzl Sepp" die Hauptattraktion sein werden, die andere dürfen sie natürlich als Erinnerung mit nach Hause nehmen", erzählt Winkler. Auch viele Urlauber genießen die kreativen Stunden in Abtenau, wie zum Beispiel Andrè Lühning: "Es ist richtig cool, welche Figuren hierbei entstehen."

Basteln verbindet
"Unser Ziel ist es auch, die Urlauber aktiv zu integrieren. Hier sind Einheimische und Gäste eins", so Winkler. Auch werden so die Gäste über das traditionelle HeuArt-Fest im Lammertal informiert. "Unser Heuwagen wird beim Fest die Schönheit von Abtenau und von unserer Region präsentieren. Man wird sehen, wie schön es hier bei uns ist", verrät Hilde Winkler. Mehr wird dazu aber noch nicht preisgegeben, denn bald kann jeder die süßen, in den Bastelstunden selbstkreirten Heufiguren, beim diesjährigen HeuArt-Fest in Abtenau bestaunen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.