26.06.2017, 10:33 Uhr

Bauchtanz als Leidenschaft

Verena Aziz in der Goldgasse Hallein

Die gebürtige Annabergerin Verena Aziz erkannte bereits im Kindesalter ihre Passion - nämlich das Tanzen.

HALLEIN (celi). Schon im Kindergarten zog Verena Aziz den wunderschönen, langen Rock an und tanzte voller Freude, heute macht sie das professionell. Verena Aziz ist eine erfolgreiche Bauchtänzerin, die noch dazu viele weitere Talente hat.
In den 80er Jahren, als der TV-Sender MTV in Österreich erschien, war die Tänzerin fasziniert von den orientalischen Klängen. "Ich habe in meinem Zimmer zu der tollen Musik immer getanzt", verrät Aziz. Zu Anfangszeiten besuchte sie einen Tanzkurs ihrer Freundin, in Scheffau entstand daraus ihr damaliger "Bauchtanz-Stammtisch". Heute lehrt die Powerfrau selbst die Kunst des Bauchtanzes.

Workshops für Kinder

"Das Tanzen hat mir in einer schweren Zeit in meiner Kindheit unglaublich viel Kraft gegeben. Ich musste leider Gewalt innerhalb der Familie erfahren, wir waren sogar kurz davor ins Halleiner Frauenhaus zu ziehen, weshalb es mir immer noch sehr wichtig ist, dass diese Möglichkeit für Frauen gefördert wird. Bauchtanz war meine Rettung aus einem Tief, das möchte ich nun anderen Menschen weitergeben. Aus diesem Grund veranstalte ich Workshops für beeinträchtigte und sozial schwache Kinder, um ihnen zu zeigen, dass man immer das Beste daraus machen kann", erklärt die Bauchtänzerin.

Tolle Auftritte

Ihren ersten Auftritt hatte Aziz vor 16 Jahren im damaligen Fallschirm in Hallein. "Ich war wirklich sehr aufgeregt vor diesem Auftritt, aber auch noch heute verspüre ich Nervosität, bevor ich anfange", gesteht sie. Ihren faszinierenden Hüftschwung durfte die gebürtige Annabergerin bereits bei vielen orientalischen Feiern präsentieren. Ein großes Highlight war für sie die Rolle als die tanzende Elfe in der Oper "Sommernachtstraum". "Das war ein tolles Erlebnis!", freut sich Aziz.
Das nächste Highlight naht: mit ihrer Gypsyband namens "Ostbeatbend" wird Verena Aziz bei der Salzburger Festspiel-Eröffnung auftreten. Sie verrät: "Ich freue mich schon sehr darauf. Die Band besteht aus Vollblutmusikern und wir harmonieren einfach perfekt."

Vielseitige Talente

Obwohl Bauchtanzen ihre größte Leidenschaft ist, begeistert sich die Künstlerin auch für Fotographie. Als gelernte Fotografin besitzt sie den Blick für tolle Momentaufnahmen und schafft damit, dass Bilder mehr als 1000 Worte sagen. Auch tanzt Aziz sehr gerne Flamenco, oder klassischen, indischen Tanz, jedoch bleibt der Bauchtanz für immer ihre Große Liebe: "Wenn ich tanze, spüre ich die höchsten Glücksgefühle. Es ist das schönste, wie ich mich in dem Moment mit der Musik verbinde. Es ist so viel Schmerz in dieser orientalischen Musik, aber trotzdem so viel Lebensfreude. Ich lebe den Bauchtanz."
1
1
1
1 1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.