04.10.2014, 20:13 Uhr

Die Bischofsmütze versteckt sich im Nebel

Die Große Bischofsmütze ist mit einer Höhe von 2458 m ü. A. der höchste Gipfel im Gosaukamm des Dachsteinmassivs. Gemeinsam mit der Kleinen Bischofsmütze (2430 m ü. A.) bildet sie einen markanten Doppelgipfel, der dem Gosaukamm frei entragt. Die Bischofsmützen sind durch die Mützenschlucht voneinander getrennt und liegen auf der Grenze zwischen den Gemeinden Filzmoos und Annaberg-Lungötz.(Wikipedia)

16
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentareausblenden
52.976
Sylvia S. aus Favoriten | 05.10.2014 | 08:38   Melden
46.120
Doris Schweiger aus Amstetten | 05.10.2014 | 08:44   Melden
57.911
Marianne Robl aus Tennengau | 05.10.2014 | 08:48   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.