24.03.2017, 11:13 Uhr

Halleiner Passionsspiel

Wann? 02.04.2017 19:00 Uhr

Wo? Stadtpfarrkirche, Hallein AT
Als Passionsspiel werden christliche geistliche Dramen um die Passion, das Leiden und Sterben Jesu von Nazaret bezeichnet. (Foto: Sudhaus)
Hallein: Stadtpfarrkirche |

Am Sonntag, 2. April, findet um 19.00 Uhr das Halleiner Passionsspiel in der Stadtpfarrkirche statt.

Die Tradition des Passionsspiels, ein geistliches, christliches Drama, das die Leidensgeschichte Jesu erzählt, war bereits im Mittelalter und in der frühen Neuzeit in ganz Europa verbreitet. Nun wird diese schöne alte Tradition für einen guten Zweck - alle Einnahmen fließen der neuen Halleiner Stille Nacht Orgel zugute - vom Halleiner Kirchenchor wieder belebt.

Die ehrenamtlichen Laiendarsteller der Pfarre Hallein sind mit großem Einsatz und voller Leidenschaft bei der Produktion dabei und werden vom Kirchenchor, einem Bläserensemble der Halleiner Bürgerkorpskapelle sowie Mitglieder des Privilegierten Uniformierten Bürgercorps der Stadt Hallein begleitet. Es wurden sogar eigens Lieder vom Halleiner Pastoralassistenten Jonathan Werner komponiert, der mit der Chorleiterin auch Texte und Melodien für den Erzähler und die Solisten verfasste.

Ideengeberin, Initiatorin und treibende Kraft der ersten Stunde war die Leiterin des Halleiner Kirchenchores Elisabeth Ausweger: „Ich freue mich sehr, dass wir dieses Jahr ein Halleiner Passionsspiel veranstalten. Es ist eine große Herausforderung die Beteiligten zu koordinieren, die ja alle ehrenamtlich in ihrer Freizeit proben. Einige treten zum ersten Mal als Laienschauspieler auf, da ist die Unsicherheit natürlich erst zu überwinden. Deshalb freut es mich umso mehr, dass es uns gelungen ist, so viele zu motivieren!“. Karten sind an der Abendkassa erhältlich.

Mehr Veranstaltungen im Tennengau hier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.