11.04.2016, 14:47 Uhr

KOMMENTAR von Theresa Kaserer

Unser Jugendschutz? Für den "Hugo"

Folgende Szene spielte sich am Freitag beim Interspar Hallein ab. "He, ihr seid ja 18 Jahre! Habt ihr euren Ausweis dabei?", fragten zwei bestimmt nicht älter als 16-jährige Burschen zwei junge Erwachsene an der Kassa und packten den beiden eine Flasche Bacardi und einen Geldschein zu deren Einkauf auf das Fließband dazu - vor den Augen der Kassiererin.

"Ja, passt", erwiderten die 18-Jährigen und zeigten der Kassiererin den Ausweis zur Bestätigung der Volljährigkeit.
Nach der Bezahlung, noch an der Kassa, nahmen die Jugendlichen ihre hochprozentige "Beute" wieder in Empfang und rauschten von dannen.

"Sie haben das jetzt aber schon bemerkt, oder?", fragten wir die Kassiererin. "Das kommt öfter vor. Aber was soll ich machen?", antwortete die Frau, "die, die den Bacardi bezahlt haben, waren 18. Wenn sie ihn dann an Jugendliche weitergeben, bin ich nicht mehr zuständig."

Unser Jugendschutzgesetz? Für den "Hugo".
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
7 Kommentareausblenden
181
Alex H. aus Tennengau | 11.04.2016 | 15:39   Melden
16.163
Theresa Kaserer aus Salzburg Stadt | 12.04.2016 | 13:14   Melden
181
Alex H. aus Tennengau | 12.04.2016 | 13:54   Melden
16.163
Theresa Kaserer aus Salzburg Stadt | 12.04.2016 | 14:02   Melden
181
Alex H. aus Tennengau | 12.04.2016 | 15:12   Melden
16.163
Theresa Kaserer aus Salzburg Stadt | 12.04.2016 | 15:16   Melden
181
Alex H. aus Tennengau | 12.04.2016 | 15:43   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.