18.11.2016, 16:35 Uhr

Mann drohte seiner eigenen Familie mit dem Umbringen

Die Polizei nahm den alkoholisierten und rabiaten Mann mit, er kam in die JVA Salzburg in Puch-Urstein. (Foto: Polizei)
HALLEIN (tres). Ein 47-jähriger Pole trank gemeinsam mit einem Freund Bier in seiner Wohnung in Hallein in der sich auch die Gattin des Polen und deren Kinder, darunter ein schlafendes Kleinkind befanden.
Die Frau forderte die beiden auf leiser zu sein, daraufhin rastete der alkoholisierte Ehemann aus und drohte seiner Frau, sie, die Kinder und anschließend sich selbst mit einem Messer zu erstechen. Die älteste Tochter verständigte die Polizei. Bei deren Eintreffen randalierte der Mann weiter und stieß Drohungen aus.
Er wurde festgenommen und kam in die Justizanstalt Puch-Urstein. Gegen den Beschuldigten wurde außerdem ein Betretungsverbot ausgesprochen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.