29.09.2016, 08:55 Uhr

Minigolfturniere spielt man in Abtenau

Mario und Daniel Krof spielen Filzball in Abtenau
ABTENAU (sys). Auf der einzigen Filzgolfanlage in Salzburg beim Gasthaus Traunstein der Familie Pendl können nach der Generalsanierung wieder Pokalturniere durchgeführt werden. Der MGC St. Johann nahm die Einladung nach Abtenau gerne an, da es in der Pongauer Bezirkshauptstadt bis dato keine Einigung über die Realisierung einer geplanten Filzgolfanlage gibt.
Daniel Krof (St. Johann) gewinnt den 2. Filzpokal in Abtenau. Er siegt mit dem Topscore von 77 Schlägen in drei Runden (29, 24, 24) vor dem "Altmeister" Reinhard Schuster (Werfen - 81) und dem Vorjahressieger und EM Teilnehmer Rupert Westenthaler (Bischofshofen - 88).
Beste in der gemischten Schülerwertung war Lea Lottermoser (Bischofshofen).
Die Vorjahreszweite Claudia Schuster (Werfen) gewinnt die weibliche Wertung klar vor Martha Sturm (Liefering).
Bei den Oldies setzte sich Herbert Schobesberger vom Sportoase-Puttertean durch.
Den Mannschaftstitel verteidigte wie erwartet Bischofshofen in der Besetzung Lea und Tom Lottermoser, Andreas Lackner und Rupert Westenthaler.
Erste Erfahrung auf Filz machten einige alte Freunde aus Altheim. Beim ersten Antreten auf diesem Belag wurden von Hermann Putscher und Co teils gute Rundenergebnisse erziehlt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.