28.09.2016, 12:58 Uhr

»Nicht schon wieder Wiener Lieder«

Wann? 14.10.2016 19:30 Uhr

Wo? theaterObjekt, Hallein AT
Wiener Blond bringt Beatbox-Wienerlied-Drum’n’Bass-Electro-HipHop-Pop mit weltmusikalischen Einflüssen. (Foto: Konstantin Reyer)
Hallein: theaterObjekt |

»Beatboxing trifft Wienerlied« beim Jeunesse Saisonauftakt in Hallein: Wiener Blond präsentiert am Freitag, 14. Oktober, um 19.30 Uhr sein neues Album »ZWA« im theaterObjekt.

Charmant, goschert und grantig sein - dass die jungen Musiker Verena Doublier und Sebastian Radon von Wiener Blond das besonders gut können, haben sie bereits auf ihrem ersten Album »Der letzte Kaiser« bewiesen. Ihre Debüt-CD, die im Frühjahr 2015 erschien, hat in der Szene rund um das sogenannte »Neue Wienerlied« bleibenden Eindruck hinterlassen. So wurde Wiener Blond eingeladen, bei Karl Hodinas 80. Geburtstag ein Ständchen zu singen.

Im Herbst präsentiert das Duo sein neues Album »ZWA« und eröffnet damit die Jeunesse Saison 2016/17 in Hallein. »Beatboxing trifft Wienerlied« bleibt Programm, wird aber um das ein oder andere Schmankerl erweitert: Da darf man auch einmal den Gangster-Rapper raushängen oder ein Streicherensemble die Saiten zupfen lassen. Es darf getanzt und melancholiert werden, manchmal auch gleichzeitig. Wiener Blond sind erwachsener geworden, aber jung geblieben.

Rotzfrech wie das Schulkind und nostalgisch wie der Großonkel, der den Kaiser Franz Joseph noch erlebt hat. Denn das Weltbild des Wieners bleibt dasselbe und die Probleme ändern sich nicht, niemals. Es geht ums Wegschauen, wenn der flüchtige Bekannte auf der anderen Straßenseite spaziert. Es geht um die Krebstiere in der Bratwurst, eine Fahrt in der längsten Geisterbahn der Welt und die Fieberblase beim ersten Date (natürlich vom Gegenüber). Man will sich ja nicht aufregen, aber ein bisserl jammern will man schon.
Wiener Blond bringt Beatbox-Wienerlied-Drum’n’Bass-Electro-HipHop-Pop mit weltmusikalischen Einflüssen am 14. Oktober 2016 nach Hallein, und das durchaus tanzbar.

Mehr Veranstaltungen im Tennengau hier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.