20.10.2016, 18:07 Uhr

Reifenwechseln für die Lebenshilfe

Martina Lipp, Josef Quehenberger, Hilde Dapp, Gerhard Hasenbichler, Johannes Rettenbacher, Manuel Cates, Lydia Neureiter, Belinda Lechner (Foto: Lebenshilfe)
HALLEIN (sys). Die Auto- und Motorrad- Meisterwerkstatt Cates in Hallein hat einen Tag lang Reifen für die Lebenshilfe gewechselt. Nicht nur, dass diese Aktion € 1.055,- als Spende für die beiden Werkstätten der Lebenshilfe in Hallein und Oberalm eingebracht hat, die Stimmung beim Reifenwechseln war außergewöhnlich: Sponsoren mischten sich unter Kunden und Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung halfen bei der Arbeit. – Die Idee war entstanden, weil ein junger Mann mit Beeinträchtigung aus der Lebenshilfe seit vergangenem Jahr einen halben Tag pro Woche in der Autowerkstätte arbeitet. Manuel Cates: „So erhalten unsere Kunden zusätzlich zu ihrer Reparatur ganz nebenbei noch einen anderen Blick auf die Welt. Das ist unbezahlbar.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.