27.10.2017, 12:58 Uhr

René Freund präsentiert: „Niemand weiß, wie spät es ist“

Wann? 10.11.2017 19:30 Uhr

Wo? Filzhofgütl, Oberalm ATauf Karte anzeigen
Neben seinen Gedichten und Kurzgeschichten ist der Autor René Freund auch als Roman-Schriftsteller gefragt. (Foto: René Freund)
Oberalm: Filzhofgütl |

Am Freitag, 10. November findet um 19.30 Uhr die Lesung „Niemand weiß, wie spät es ist“ im Filzhofgütl statt.

Der österreichische Schriftsteller René Freund stellt seinen heiter-tiefgründigen Roman über Liebe, Freundschaft, Vorurteile und die Endlichkeit des Lebens vor.
Zum Inhalt: Um den letzten Willen ihres Vaters zu erfüllen, verlässt Nora mit seiner Urne im Gepäck Paris und unternimmt mit einem jungen Notar, der ihr täglich das nächste Etappenziel mitteilt, eine ungewöhnliche Wanderung durch Österreich – ein Land, das sie kaum kennt. Die lebenslustige Nora und Bernhard, der pedantische Asket, erfüllen damit einen Plan, der ihr bisheriges Leben auf den Kopf stellt.

René Freund studierte Philosophie und Theaterwissenschaft, arbeitete als Dramaturg im Theater an der Josefstadt und machte sich danach als vielseitiger Autor von Romanen, Sachbüchern, Hörspielen und Theaterstücken einen Namen. Er lebt heute in Grünau im Almtal.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.